Das Buch zu diesem Portal

"Die Stiftung in der Beraterpraxis" widmet sich auch in der 4. Auflage den Praxisfragen zur Stiftung.

Handbuch des internationalen Stiftungsrechts

Das "Handbuch des inter­­­nationalen Stiftungsrechts"

gibt einen praxisbezogenen Überblick über wesentliche Fragen des Stiftungs­­­­­wesens. …mehr

Dr. K. Jan Schiffer

Dr. K. Jan Schiffer ist Wirtschaftsanwalt. Er berät seit 1987 vor allem Familienunternehmen, Stiftungen, Verbände, staatliche Stellen, …mehr

08.07.2014Es wird zunehmend gemerkt: Vergraben alleine genügt nicht

Von: K. Jan Schiffer

Im Handelsblatt vom 03.07.2014 (S. 18) steht es nun endlich auch:
"Wohltäter in der Zinsfalle", "Den großen Spendensammlern drohen dreistellige Millionenverluste", "Zentralbankpolitik entwertet konservative Anlagen",
...

Das ist wahrlich keine neue Erkenntnis. Durch solche Artikel dürfte die Erkenntnis aber bald auch bei dem Letzten in der Reihe angekommen sein:

"Vergraben alleine genügt nicht!"

Ob es aber gleich "Dynamische Stop-Loss-Verkaufsaufträge" sein müssen (Weber, Stiftungsbrief 2014, 140), sollte doch in jedem Einzelfall sehr genau geprüft werden, meine ich.

Auch das Handelstblatt findet - ganz wenig überraschend - in der Folgeausgabe zu der im Umschlagsblatt mit der Überschrift angekündigten tröstenden und Hoffnung gebierenden (!) Serie "Das Rendite-Geheimnis", die sich natürlich (?) gegen ein Vergraben ausspricht.