1. Home
  2. Stiftungsrecht
  3. Österreich: Neues Stiftungsrecht

Österreich: Neues Stiftungsrecht

20. Februar 2016

Auch in Österreich hat man erkannt, dass sich mit einem modernen Stiftungsrecht, „privates Vermögen“ für gemeinnützige Zwecke besser akquirieren lässt. Ende letzten Jahres hat deshalb der österreichische Ministerrat, Neuregelungen zum Stiftungsrecht/Gemeinnützigkeitsrecht beschlossen.

Man will frisches Geld vor allem für Hochschulen sowie Forschungs-, Sozial- und Kultureinrichtungen, deshalb gibt es u. a. erleichterte Stiftungserrichtungen und noch Einiges mehr. Beispiele:

  • Die Grunderwerbssteuer bei Immobilien- oder Grundstücksspenden entfällt.
  • Die steuerliche Absetzbarkeit wird für Spenden in den Vermögensstock von Stiftungen erhöht.

Nähers dazu findetz sich etwa hier und hier.

Ein Angebot aus dem zerb verlag
Das Praxis-Buch für alle Stiftungsberater

Das Praxis-Buch für alle Stiftungsberater

Schiffer und sein Autorenteam erläutern die praktischen Fragen der Stiftungserrichtung und der täglichen Stiftungsarbeit. Neben den Autoren geben zahlreiche weitere Praktiker aus der Stiftungswelt wertvolle Erfahrungsberichte.

Ein Angebot aus dem zerb verlag

Praxis-Einstieg in das Thema Stiftungen

  • Stiftermotive: Welche Vorteile hat eine Stiftung?
  • Stiftungsarten: Welche Fallstricke Sie beachten müssen
  • Stiftungseinrichtung: Schritt für Schritt zur Stiftung

Für Einsteiger und potenzielle Stifter geeignet!

Fordern Sie jetzt die kostenlose eBroschüre „Stiftungen“ inkl. Checklisten und Beispiele per E-Mail an: